Hallo liebe Gäste und Freunde

im letzten Jahr haben wir alle viel gelernt, aber vor allem eines: dankbar zu sein. Bei all den Herausforderungen, die 2020 für uns bereitgehalten hat, mussten wir lernen, uns auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren. Dankbar sein, für Chancen, den Zusammenhalt und die Unterstützung. Und so können wir heute, zum Jahresbeginn, mit einem Lächeln nach vorne schauen.

Ein Dankeschön

Und dabei wollen wir ganz besonders euch Danke sagen! Für euer Vertrauen, euer Durchhaltevermögen und eure Unterstützung. Die Verbundenheit, die wir letztes Jahr mit unseren Gästen und Freunden erlebt haben, war ganz außergewöhnlich und hat uns Hoffnung und Mut gemacht. Selbst in Tagen der Ungewissheit hat es uns gezeigt, dass wir gemeinsam auch Krisen überstehen. Wir wollen Danke sagen, für einen Sommer des Wiedersehens und der Zuversicht. Wir wollen Danke sagen, dafür, dass ihr uns immer wieder zeigt, wieso wir so sehr lieben, was wir tun. Für uns, aber ganz besonders für unsere Gäste und Freunde.

Unser Bestes geben

Wir wissen, dass das vergangene Jahr sicher auch für euch nicht einfach war. Dass ihr euren Wunschurlaub schon längst verdient habt. Deshalb wollen wir unser Bestes geben, Nähe, Ablenkung, Freude und Urlaubsgefühle zu euch nach Hause zu bringen! Träumt euch auf unsere Webseite in euren Lieblingsort. Macht es euch auf unserer Facebook Seite gemütlich und versinkt dort in unseren Geschichten und tauscht euch auf Instagram mit uns aus. Denn mittlerweile sind wir auch geübter darin: einander, auch über die Distanz, nah zu sein!

Und nun ist es an der Zeit…

…nach vorne zu sehen: auf einen Neustart. Auf ein Wiedersehen mit euch! Die Vorfreude auf neue Abenteuer, neue Begegnungen und alte Freunde ist ein schönes Ziel, auf das wir gerne gemeinsam zugehen. Mit jedem Tag ein bisschen näher: Richtung Moselrauschen, frische (Wein) Bergluft, Ferien, Entspannung. Wir blicken voller Zuversicht auf dieses Jahr 2021 und können es jetzt schon kaum erwarten, euch endlich wiederzusehen.

Wir freuen uns auf alles, was kommt denn zusammen wird’s sicher toll werden. Und selbst wenn’s anders wird, wird’s trotzdem schön! In diesem Sinne wünschen wir euch ein gutes, gesundes Jahr

Herzlichst

Diane & Rainer Simon
mit Christopher, Constantin
und Team

Jungwinzer Christopher Simon hat für das Institut viti-vinicole einen Beitrag zum Thema “Traubenlese 2020” in der Fachzeitung ALCOVIT veröffentlicht.

Gerne stellen wir Ihnen diesen interessanten Bericht hier zur Verfügung.

Traubenlese 2020

Wie auch schon in den vergangenen Jahren, wurden auch 2020 wieder Temperaturrekorde aufgestellt. Der Klimawandel macht sich von Jahr zu Jahr deutlich bemerkbar. Die Vegetationsperiode verschiebt sich immer mehr in frühere Monate. Der Austrieb startete im Jahr 2020 so früh wie nie (Daten rückwirkend bis 1972 vorliegend). Bereits am 12. April 2020 (2014 ebenfalls Austrieb am 12.04.) waren die Reben ausgetrieben. Dies entspricht einem Vorsprung zum langjährigen Mittelwert von 16 Tagen. Der frühe Vorsprung in der Entwicklung wurde jedoch durch eine lange Blütezeit und Trockenheit stark eingedämmt, sodass etwas früher als 2019 und etwas später als 2018 in die Lese gestartet wurde. Die Weinlese begann 2020 schon fast gewohnt, zu Beginn des Septembers, mit den ersten „frühreifen“ Sorten. Dies hat vor allem den Nachteil, dass die Trauben immer öfter bei hohen Temperaturen geerntet werden müssen. Folge daraus sind steigende mikrobiologische Aktivitäten in den Beeren. Ein schnelles kühlen der Moste und Trauben ist mittlerweile zum Hauptthema im Herbst geworden, um diese Aktivitäten zu reduzieren und in Schach zu halten.

Der gesamte Bericht steht Ihnen als PDF oder online zur Verfügung.

Wow!!! Moderne Technik kommt im Weingut & Landhaus Simon zum Zuge.
Die Steillagenvollerntemaschine ersetzt heute die Handlese.


 

 

 

#RESTART

WIR SIND WIEDER FÜR SIE DA!!!

Endlich wieder Leben im Haus!
Wir dürfen unsere Gäste wieder willkommen heißen…
es gibt nichts, was wir lieber tun!
Es ist ein Restart mit Bedacht. Vor allem trägt uns bei der
Wiedereröffnung das Gefühl von großer Euphorie, Sie in
unserem Weingut & Landhaus wieder zu sehen.

Hier können Sie unser Hygienekonzept herunterladen


04.05.2020
Liebe Weinfreunde
das wertvollste Gut des Menschen ist die Sicherheit und Gesundheit. Dieses gilt es ausnahmslos zu schützen. Um die weitere Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) einzudämmen, folgen wir deshalb selbstverständlich gerne den derzeitigen Auflagen der Regierung und tragen unseren Anteil zum Schutz der Gesellschaft bei.
So haben wir unser Landhaus vorübergehend geschlossen.
Die Schließung halten wir gemäß den Vorgaben der Regierung nach jetzigem Stand bis zum 16.05. 2020 aufrecht.
Ausgangssperre, Quarantäne sind aber kein Grund auf Ihren Simon-Wein zu verzichten.
Gerne senden wir Ihnen, Ihren Weingenuss, ab 12 Flaschen, (bis 16.05.2020) Versandkostenfrei zu.

Wir freuen uns sehr darauf, unsere Türen so bald wie möglich wieder für Sie zu öffnen.
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Herzlichst
Diane & Rainer mit
Christopher & Constantin Simon

Wir haben am 06. Und 07. Juni 2020 unseren Verkostungsraum regulär geöffnet.
Bei uns könnt ihr eure Mythos Mosel Eintrittskarte gegen Wein tauschen. Einfach Eintrittskarte gedruckt abgeben, den Rest machen wir.

Liebe Gäste von Mythos Mosel

wir haben gehofft, gebangt und bis zum letztmöglichen Zeitpunkt gewartet. Leider hat es sich nicht ausgezahlt, es fühlt sich ein wenig wie eine Niederlage an.

Trotz Ideen zu einer sicheren Umsetzung bei einer dezentralen Veranstaltung, mit Möglichkeiten große Ansammlungen von Menschen zu vermeiden, Steuerungsmöglichkeiten usw. machen uns die Vorgaben der Regierung einen Strich durch die Rechnung. Großveranstaltungen – ohne genaue Definition der Größe – bleiben bis 31. August untersagt.

Für alle, die bereits Karten gekauft haben oder trotzdem an die Mosel kommen möchten, dies ist ja nach den aktuellen Lockerungen wieder möglich, haben wir einen Vorschlag. Eine Liste mit Weingütern, die am Mythos Mosel Wochenende (6. und 7. Juni) ihren Verkostungsraum geöffnet habenEine Liste mit Weingütern, die am Mythos Mosel Wochenende (6. und 7. Juni) ihren Verkostungsraum geöffnet haben. Das heißt, jeder kann eine eigene Rieslingreise konzipieren, und doch den ein oder anderen Wein verkosten. Und das Beste: Die Probe ist in allen Weingütern kostenfrei. Wir hoffen natürlich, dass dadurch der ein oder andere Weineinkauf getätigt wird.

Wer also bereits ein Ticket hat, hat nun folgende Möglichkeiten, unsere Winzer zu unterstützen:

Euer Mythos Mosel Ticket ist ab sofort ein Mythos Mosel Weineinkaufgutschein.

Wie funktioniert das:

1. Druckt euer Ticket aus
2. Kauft Wein bei einem der Mythos Mosel Weingüter
3. Zahlt mit eurem Ticket.
4. Der Winzer bekommt den Wert von uns erstattet (Eröffnungsfeier: 199€, 2-Tage: 55€, Samstag: 40€, Sonntag 30€, Rhythm & Wine: 12€)

Falls ihr nicht an die Mosel kommt, gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Ihr behaltet euer Ticket für 2021. Mythos Mosel findet vom 28. bis 30. Mai 2021 zwischen Detzem und Wintrich statt.
2. Ihr lasst euch euer Eintrittsgeld erstatten.

weitere Infos hierzu erhalten die Ticketbesitzer per E-Mail.

Liebe Weinfreunde

das wertvollste Gut des Menschen ist die Sicherheit und Gesundheit. Dieses gilt es ausnahmslos zu schützen. Um die weitere Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) einzudämmen, folgen wir deshalb selbstverständlich gerne den derzeitigen Auflagen der Regierung und tragen unseren Anteil zum Schutz der Gesellschaft bei. So haben wir unser Landhaus vorübergehend geschlossen. Die Schließung halten wir gemäß den Vorgaben der Regierung nach jetzigem Stand bis zum 19. April 2020 aufrecht.
Ausgangssperre, Quarantäne sind aber kein Grund auf Ihren Simon-Wein zu verzichten. Gerne senden wir Ihnen, Ihren Weingenuss (vorerst bis 30.April) Versandkostenfrei zu

Wir möchten uns ganz herzlich bei all unseren Gästen, Freunden und Mitarbeitern für einen großartigen Herbst / Winter voller inspirierender Begegnungen und glücklicher Augenblicke bedanken. Solche Krisen, so schlimm sie auch sein mögen, bergen immer auch Chancen. Gerade jetzt tut es gut zu wissen, dass man sich aufeinander verlassen kann. Wir bauen auf unsere gemeinsame Bindung, die uns zu dieser Zeit und in Zukunft fest zusammenhält.
Wenn wir jetzt alle zusammen anpacken und das Ruder mit vereinten Kräften führen, werden wir auch auf der anderen Seite des Ufers ankommen – gesund und mit einem ganz neuen Bewusstsein für uns selbst, unsere Mitmenschen und unsere Welt.

Es ist uns bewusst, dass die Reiseplanung unter den derzeitigen Umständen nicht besonders leicht fällt. Umso mehr möchten wir Ihnen die völlige Flexibilität bei der Buchung gewährleisten. Sollte eine Reise zu dem von Ihnen gewählten Termin – auf Grund der Corona Pandemie – nicht möglich sein, können Sie diese, selbstverständlich gerne umbuchen.

Wir freuen uns sehr darauf, unsere Türen so bald wie möglich wieder für Sie zu öffnen. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Herzlichst
Diane & Rainer mit
Christopher & Constantin Simon